Politik-Wirtschaft

„Dauerhaften Frieden herzustellen ist die Aufgabe der Erziehung. Alles, was die Politik tun kann, ist, uns aus dem Krieg herauszuhalten.“

Maria Montessori, Pädagogin

 

Einführung einer Vermögenssteuer? Mehr direkte Demokratie? Ein bedingungsloses Grundeinkommen? Sanktionen gegen Russland? Tempolimit auf Autobahnen? Diese Fragen, beanwortet jede*r recht schnell mit Ja oder Nein. Die Antworten sind aber keinesfalls so einfach.

Ihr lernt, wie Politik und Wirtschaft „funktioniert“, wie ihr mitwirken könnt, wie ihr eine gut begründete Beurteilung  von politischen Themen formuliert, um in politischen Diskussionen überzeugend eure Meinung vertreten zu können.

Die Fachschaft Politik-Wirtschaft freut sich auf Dich!

  • Was bietet Politik-Wirtschaft den Schüler*innen?
  • Politik-Wirtschaft an der Käthe
  • Über den Unterricht hinaus
  • Leistungsbewertung
  • Kerncurricula und Schulinterne Arbeitspläne

Im Unterricht werden Inhalte zunächst  erarbeitet, Argumente beispielsweise in Debatten oder Talkshows mehrperspektivisch  ausgetauscht und  dann zu einem begründeten, politischen Urteil zusammengeführt.

Grundlegende ökonomische Zusammenhänge erarbeiten wir z.B. anhand von Themen wie der  Höhe des Mindestlohnes, des Umgangs mit dem Taschengeld bis hin zu Fragestellungen wieder Höhe einer CO2 Steuer oder dem Lieferkettengesetz zur Herstellung gerechterer Welthandesstrukturen. Die Schüler*innen lernen im Wirtschaftsunterricht anhand solcher Fragestellungen  ökonomische Sachverhalte und Analyse-Instrumente sowie die Schnittstellen von Wirtschaft und Politik kennen.

Unser Ziel ist es, Euch zu befähigen, sich aktiv gestaltend und sozial- und eigenverantwortlich als Konsumenten, zukünftige Erwerbstätige und Betroffene im Wirtschaftsleben zu engagieren und sich mit wirtschaftlichen Themen auf demokratischer Grundlage auseinanderzusetzen.

Ihr werdet in die Lage versetzt, politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Sachverhalte und Probleme zu erfassen, zu beurteilen sowie Interessen zu formulieren und Entscheidungen zu treffen. Demokratieförderung  ist wesentlicher Bestandteil des Faches. Zentral sind hierbei immer problemorientiertes sowie multiperspektivisches Herangehen und Urteilen, bei dem der Aspekt der Nachhaltigkeit immer berücksichtigt werden muss.

Methoden

Wir arbeiten mit allen euch bekannten Methoden- Unterrichtsgespräche, Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit. Beliebt sind u.a.  pro- und contra Diskussionen zu aktuellen politischen Themen oder sogenannte amerikanische Debatten. Es kann auch fächerübergreifend- mit z. B. Erdkunde und Geschichte- Projektarbeit gemacht werden. Planspiele können durchgeführt werden.

Lehrwerk

Momentan wird in den Klassen 8-10 mit dem Buch Politik & Co. des C.C. Buchner Verlages gearbeitet, in der 11. Klasse ist das ebook eingeführt. Die Grundgesetz App ist selbstverständlich Bestandteil des Unterrichts, viele aktuelle Materialien – Zeitungsartikel, Fernsehbeiträge, Podcasts….- werden verwendet.

Zwei Praktika

Im Rahmen des Politik-Wirtschaftsunterrichts bereiten wir Euch auch auf Eure zwei Praktika vor, die ihr bei uns absolvieren werdet. In Jahrgang 10 findet das Sozialpraktikum statt bei dem ihr im sozialen oder ökologischen Bereich Erfahrung sammeln könnt (Termin Schuljahr 2021/ 2022 27.06.2022 – 01.07.2022). Wir begleiten Euch bei der Bewerbung, Vorbereitung, Durchführung und Reflexion des Praktikums.

In Jahrgang 11 folgt dann das zweiwöchige Betriebspraktikum bei dem ihr in den Bereich Erfahrung sammeln könnt, in dem ihr euch vielleicht nach der Schule seht. Auch hier unterstützen wir Euch in allen Bereichen.

Leitfaden für das Betriebspraktikum in Jg. 11

Berufsorientierung

Natürlich unterstützen wir Dich gemeinsam mit unserer Berufsberaterin der Agentur für Arbeit bei deiner Berufsorientierung.

Außerdem nimmst Du ab Jahrgang 5 am Zukunftstag und ab Jahrgang 9 am schuleigenen Berufsfindungstag teil.

Es gibt  Wettbewerbe der Bundeszentrale für politische Bildung, wir laden Expert*innen – Politiker*innen, Journalist*innen, friedenspolitische Referent*innen…- zu Gesprächen ein -, wir besuchen außerschulische Lernorte, machen z.B. Exkursionen zum Rathaus, zum Landtag, in Betriebe und in der Sek. II in den Bundestag nach Berlin. Wir führen Planspiele durch und nehmen an Projekten – z.B. Pimp your town – zusammen mit dem Verein „Politik zum Anfassen“  teil. Regelmäßig nehmen wir auch an der Juniorwahl teil.

Politiker live! (4/27/2022) - Am 22.04.22 besuchte uns Adis Ahmetovic, Abgeordneter der SPD im Auswärtigen und Verteidigungsausschuss im Deutschen Bundestag. Vor den  Schüler*innen von Frau Lemeires Französischkurs des achten Jahrgangs sowie ihrem Leistungskurs Französisch, beantwortete er deren gut vorbereiteten Fragen. Herr Ahmetovic gewann mit seiner Kampagne „Freifahrt für Schüler“, womit er die ÖPNV-Tickets für Schüler von Klasse eins bis 13 ermäßigen konnte, die Kommunalwahlen […]
Generationenkonflikt beim Thema Digitalisierung? (2/17/2022) - In öffentlichen Diskussionen ist immer wieder von Konflikten zwischen Jung und Alt die Rede. Auch in diesen Tagen wieder. Waren es früher die langen Haare oder die laute Musik, scheint es heute auch das Thema Digitalisierung zu sein, bei dem die Interessen zwischen den älteren und jüngeren Generationen irgendwie grundsätzlich unterschiedlich sind und bei denen sich die Jungen benachteiligt fühlen. […]
Vom Weg in die Berufswelt (2/11/2022) - Sie ist unsere neue Berufsberaterin:  Sina Durchstecher übernimmt ab Februar 2022 die regelmäßigen Sprechstunden der Arbeitsagentur Hannover in unserer Schule. Damit löst sie die vielen schon bekannte Beraterin Theresia Bernard-Falkner ab, die sich jetzt anderen Aufgaben widmet. In der Journalismus-AG hatten wir am 19. Januar 2022 Gelegenheit, „unsere Neue“ kennenzulernen. Sie ließ sich in einer Pressekonferenz von uns ausfragen. Sina […]
Käthe wählt! (9/27/2021) - Knapp 1,4 Millionen Jugendliche deutschlandweit, davon ca. 200 000 in Niedersachsen und 492 an der Käthe, haben sich in den letzten Wochen im Rahmen des Politik-Wirtschaft-Unterrichts mit der Bundestagswahl auseinandergesetzt, ihre Wahl getroffen und an der Juniorwahl teilgenommen. Das Ergebnis der Käthe nach Zweitstimmen (in Klammern das gesamtdeutsche Ergebnis als Vergleich): Bündnis 90/Die Grünen 38,0% (20,6%) SPD 25,8% (19,4%) FDP […]
Politische Bildung live an der Käthe (9/14/2021) - Am Mittwochabend,8. September, gab es spannenden Wahlkampf live in unserer Aula:   auf Einladung der Politikkurses des 13. Jahrgangs diskutierten Maximilian Oppelt – CDU, Adis Ahmetovic – SPD, Dietmar Friedhoff – AFD, Katharina Wieking- FDP, Mizgin Ciftci und Swantje Michaelsen- Bündnis 90/Die Grünen über Themen wie Klima- und Umweltpolitik, soziale Gerechtigkeit und Außenpolitik. Wie zu erwarten zeigten sich inhaltliche Unterschiede, […]
Per Webkonferenz ins Fernsehen (6/1/2021) - Im Rahmen des Projektes „Journalismus macht Schule“ hatte der Politikkurs Jahrgang 12 am 5. Mai 2021 die tolle Gelegenheit, eine Webkonferenz mit der Journalistin Christina von Saß vom NDR durchzuführen. Der Kurs befand sich aus bekannten Gründen im Homeschooling und Frau von Saß war aus ihrem Studio zugeschaltet. Dieses wurde vom Bildingenieur per Kameraschwenk gezeigt. Wir erhielten sogar eine Einladung, […]
Fake oder echt? (12/13/2019) - Nachrichtenredakteurin Vera Zellmer gibt Schülerinnen und Schülern des 12. Jahrgangs Einblicke in die rasante Welt der Medien. Der Politik-Wirtschaft Kurs erfährt, wie Desinformationen (Fakenews) entstehen und wie man sie als solche erkennt. In detektivischer Arbeit werden Wetterlagen in Videos analysiert, manipulierte Bilder enttarnt und Falschmeldungen aufgedeckt. Danach durfte die Expertin auch noch über ihren Arbeitsalltag ausgefragt werden. Der pw2-Kurs bedankt […]
Warum nicht gleich die Kandidaten fragen? (10/22/2019) - “Warum nicht gleich die Kandidaten fragen?” Diese Frage entstand bei Lehrern und Schülern, als sie im Politikunterricht über die anstehende Oberbürgermeisterwahl sprachen. Und tatsächlich konnten drei OB-Kandidaten für eine Podiumsdiskussion gewonnen werden. Zu Themen wie Wohnungsnot und Klimawandel standen Marc Hansmann (SPD), Belit Onay (Bündnis 90/Die Grünen) und Eckhard Scholz (parteilos) Rede und Antwort. In Speedrunden ging es dann ans Eingemachte. […]
Ein Tagesprophet zu den Rüstungsexporten (7/13/2019) - Im September kam Herr Raab mit einem orangenen Flyer in den Klassenraum und bot uns an, uns bei dem Schülerwettbewerb zur politischen Bildung 2018 anzumelden, der von der Bundeszentrale für politische Bildung organisiert wird. Wir haben vorher noch nie davon gehört und waren anfangs auch nicht besonders motiviert – ich meine, ein Wettbewerb bedeutet viel Arbeit. Doch als wir von […]
Briefe für die Menschenrechte (5/18/2019) - Ende des ersten Halbjahres bekamen wir, die 10d, Besuch von drei Studentinnen, die sich in der Hochschulgruppe der Organisation Amnesty International engagieren. Anmesty setzt sich für Menschenrechte überall auf der Welt ein. Mit einem „Briefmarathon“ versucht Amnesty, eine Menge Briefe an Regierungen zu schicken, die Menschenrechtsverletzungen dulden oder ausführen. So sollen sie öffentlichen Druck bekommen, damit sie diese Menschenrechtsverletzungen einstellen […]