Hark! The Herold Angels Sing

Sternstunde in der Gethsemanekirche

Bereits zum zehnten Mal fand am 10. Dezember die Sternstunde in der Gethsemanekirche statt. In festlicher Stimmung und von einfühlsamen Worten und gemeinsamem Gesang eingerahmt präsentierten mehrere Ensembles der KKS ihr einstudiertes Weihnachtsprogramm.

Eröffnet wurde das Konzert von der Käthe Wind Band, die unter der Leitung von Herrn Tessnow unter anderem eine moderne Version von „Maria durch ein Dornwald ging“ spielte.

DSC01436

Es folgte der Käthe Chor, erstmals unter der Leitung von Frau Riedner. Die vier Jungen und vier Mädchen aus den Jahrgängen 5 und 6 sangen die Weihnachtsklassiker „Stern über Bethlehem“ und „Weihnachten sei überall“ und berührten die Zuschauer dabei sehr!

DSC01442

Im Anschluss gab es ebenfalls Chorgesang zu hören, diesmal allerdings von den Schülern der Jahrgänge 7 bis 12. Die Käthe Singers unter der Leitung von Herrn Krome präsentierten unter anderem den deutschen Beitragen des letzten Eurovision Song Contests „You let me walk alone“.

DSC01460

Als letztes Ensemble spielte die Käthe Concert Band unter der Leitung von Frau Wilkening ihr Programm und erstieg dabei unter anderem musikalisch die Eiger Nordwand.

DSC01471

Zuletzt gab es dann noch einen fulminanten Abschluss, da die beiden Chöre und die Käthe Concert Band gemeinsam den Choral „Hark! The Herold Angels Sing“ präsentierten.

DSC01500

Beschwingt und in sehr weihnachtlicher Stimmung verließen die Zuschauer anschließend die Gethsemanekirche und freuten sich bereits auf die nächste(n zehn Jahre) Sternstunde!

(Frü)