Künast, Kauder und Tack

Veröffentlicht am

Berlinexkursion10d1

Die 10d besuchte am 18.02. Berlin und verfolgte eine Bundestagsdebatte. Burak berichtet: Zuerst führte uns der Weg ins begehrte Jüdische Museum. Dort wurden uns zwei unterschiedliche Führungen angeboten, für die wir in zwei Gruppen aufgeteilt wurden.

Nachdem wir neue Erkenntnisse über jüdische Traditionen und über die Bedeutung der Juden im ausgehenden 19. Jahrhundert gewonnen hatten, führte uns der Fußweg, vorbei an zwei Gedenkstätten, in den Bundestag.

Hier konnten wir erstmals mit einem Mittagessen in einem Restaurant an der Spree entspannen. Danach wurde uns ein Einblick in den Bundestag gestattet, wo wir eine Debatte über die Bankenregulierung und die Frage, ob es gleichgeschlechtlichen Ehepaaren erlaubt werden soll, ein Kind zu adoptieren, verfolgten. Nach einem Gespräch mit der SPD-Abgeordneten Kerstin Tack, die uns nach Berlin eingeladen hatte, über den Alltag von MdBs und aktuelle Politikfragen endete dann auch der Besuch im Bundestag. Anschließend war es uns freigestellt, die Restzeit des Tages nach unseren Bedürfnissen zu gestalten.

(Burak Kirli)