Müll, Müll, Müll

Vokabellernen mal anders

„Ich habe eine Glasflasche und viele Kippen gefunden. Was hast du gefunden?“ „Ich habe viel Plastik und Papier gefunden. Und viele alte Masken“. So und ähnlich klangen die Dialoge der Sprachlernklassenschüler*innen, die im März an der Notbetreuung teilnahmen. In kleinen Gruppen haben sich die Schüler*innen mit dem Thema Mülltrennung auseinandergesetzt und dabei viele neue Vokabeln kennengelernt. Schließlich haben sie mit großem Engagement die Umgebung der Außenstelle von Müll befreit und so gleichzeitig die neuen Vokabeln in einer praktischen Einheit vertieft. Überrascht waren die Schüler*innen, wie viel Müll herumlag, obwohl eine andere Kleingruppe den gleichen Bereich schon in der Vorwoche gesäubert hatte.

Auf diese Weise war die KKS auch in diesem Jahr wieder bei der Aktion „Hannover bleibt putzmunter“ von AHA aktiv beteiligt – wegen der Pandemie-Maßnahmen natürlich in kleinerem Umfang. Vielen Dank an die fleißigen Müllsammler*innen!

(ESB)