Tee, Kekse und Musik

Bläserklasse besucht Peter-Ustinov-Schule

Kurz vor den Sommerferien besuchten wir, die jetzige Bläserklasse 6b, die Peter-Ustinov-Oberschule, an die aktuell einige Käthe-Lehrer abgeordnet sind (das heißt, dass sie einen Tag in der Woche an dieser Schule unterrichten).

Bei unserer Ankunft wurden wir von einigen Schülern freundlich mit Tee und Keksen begrüßt, ehe wir uns auf unseren Auftritt auf dem Schulhof vorbereiteten. Dort spielten wir ein gut 15-minütiges Kurzkonzert vor den rund 80 Schülern der fünften und sechsten Klassen sowie der Sprachlernklassen, was für die dortigen Schüler ein besonderes Ereignis war.

Im Anschluss stellten wir den Schülern unsere Instrumente in Kleingruppen vor. Auffällig war, dass viele Schüler nur wenig Deutsch konnten. Manchmal war es ein komisches Gefühl, Schüler zu treffen, die größtenteils älter als wir selbst waren, aber noch nie eine Trompete gesehen haben. Wie so oft, weckte das Schlagzeug das größte Interesse bei den Schülern der Peter-Ustinov-Schule.

6B, Kro