Hervorragend

KKS Big Band ist die beste Schulbigband Niedersachsens

Veröffentlicht am

Am Sonntag, den 26.11.2017, fuhr die Big Band der Käthe-Kollwitz-Schule nach Wolfenbüttel, um am Landeswettbewerb „Jugend Jazzt“ teilzunehmen. Die Schüler mussten sich hierbei in einem 20-minütigen Wertungsspiel einer Jury präsentieren und in der Kategorie mit Weiterleitung gegen die besten Jugendjazzorchester Niedersachsens antreten. Dabei holten die Schüler der KKS Big Band alles aus sich heraus und spielten auf einen phänomenalen Niveau ihre drei ausgewählten Stücke vor. Spannend wurde es dann am Abend, als die Schüler beim Preisträgerkonzert zunächst erneut spielen durften und dann gespannt der Bekanntgabe der Ergebnisse entgegenfieberten. Wie bei der letzten Ausgabe vor zwei Jahren hat die KKS Big Band das höchste zu vergebene Prädikat „hervorragend“ erhalten, allerdings auch zwei weitere Bands: Die „Tonspur“ aus Celle und die „Tonband“ aus Hannover, beides mit Musikstudenten gespickte Projektorchester.  Zwischen den ersten drei Bands war die Entscheidung zwar sehr knapp, die Schüler der KKS mussten aber trotz der intensiven Vorbereitung und ihrer grandiosen Leistung anerkennen, dass es auch in diesem Jahr nicht zur Weiterleitung zum Bundeswettbewerb gereicht hat. Die Jury entschied sich für die Tonspur aus Celle, die nun im nächsten Mai Niedersachsen beim Bundeswettbewerb vertreten wird. Die Enttäuschung darüber war allen Beteiligten deutlich anzumerken, letztlich ist es aber natürlich trotzdem ein großer Erfolg: Die KKS Big Band ist die beste Schulbigband Niedersachsens.

IMG_0029