Wir in Europa

Veröffentlicht am

Das Motto der Projektwoche am 13. bis 17. April inspirierte Schüler und Lehrer zu vielfältigen Angeboten. 11 von 40 werden hier noch einmal knapp vorgestellt.

EuropaApp

europa_appElf Schüler/innen aus dem 9. und 10. Jahrgang entwickelten ausgehend von Marcos (10A) Idee eine EuropaApp für Android-Smartphones, deren Beta-Version heruntergeladen und installiert werden kann (in Einstellungen -> Sicherheit -> Unbekannte Quellen zulassen und danach wieder abschalten, auf eigene Gefahr, aber sie späht keine Daten o.ä. aus oder macht sonst etwas Schlimmes). In einem sehr arbeitsintensiven, fünftägigen Software-Entwicklungszyklus wurden das Spiel, die Storyline, die einzelnen Module, deren Schnittstellen, die Bilderstellung und -bearbeitung, die Sounderstellung und -berabeitung, die eigene Fortbildung in der Verwendung der Werkzeuge, insbesondere der Entwicklungsumgebung AppInventor, und die Tests der Alpha-Versionen geplant und umgesetzt. Vorschläge und Bugs können an KKSEuropaApp@gmail.com geschickt werden.

Sinfonischer Jazz

projektwoche2015_09Das erste Mal waren Big Band und Concert Band gemeinsam auf der Bühne, um bekannte Werke in klassischer und Jazz-Version miteinander zu musizieren. Für das Projekt wurden drei Pauken im Wert von 4800,- Euro angeschafft, die die Calenberg-Grubenhagensche Landschaft finanzierte. Wir bedanken uns ganz herzlich für diese großzügige Hilfe! Schlagzeuglehrer Vincent Gongala führte unsere Drummer mit einem Workshop in die Welt der Paukisten ein. Hören Sie einen kurzen Ausschnitt aus unserer Klassik-Version von Ravels „Boléro“ – mit Pauken:

 

Luft- und Raumfahrt

Foto: ©graser.fotograf.de

Foto: ©graser.fotograf.de

Die Schüler besuchten das DLR School Lab in Braunschweig und bastelten Raketen, die in einer Raketen-Flugshow live in Aktion zu sehen waren.

Wir schwingen den Kochlöffel

projektwoche2015_02Die Teilnehmenden haben tolle Gerichte, auch für das Altersheim, gekocht, ein Kochbuch erstellt, Kerzen dekoriert und Servietten gefaltet.

 

Schweiz

projektwoche2015_03Besuch in einer Schokoladenfabrik und selbstgemachte Schokolade! Lecker!

 

Essen in Europa – Bilder für die Kätheria in der Außenstelle

projektwoche2015_06Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 8 haben Bilder für die Cafeteria in der Außenstelle gestaltet, welche dort bald aufgehängt werden sollen. Es wurden sowohl Detaildarstellungen von Herzhaftem und Süßen als auch plastische Darstellungen von Obst und Gemüse gemalt, die alle zum Anbeißen lecker aussehen.

Cafeteria – Ausgestaltung in der Hauptstelle

projektwoche2015_07Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge haben ein großes Wandbild für die Cafeteria in der Hauptstelle gestaltet, das landestypisches Essen aus vielen europäischen Ländern und Japan in farbenfrohen Großaufnahmen vor dem Hintergrund der Umrisse des Kontinents präsentiert. Außerdem wurden drei Schubladen mit altem Geschirr, Besteck und Plastikdeckeln zu Objektkästen umgestaltet, die an die graue Cafeteria-Wand gehängt werden sollen.

 

Tradition goes Pop

projektwoche2015_08Die Projektgruppe hat Muster aus europäischer Kunst und Kultur neu interpretiert. Die entstandenen großformatigen Bilder sollen den Kunst- und Musikflur in der Außenstelle verschönern.

 

Unicef

projektwoche2015_10Ein Projekt von Schülern für Schüler. Souverän angeleitet von dem Team Julia, Tuba und Alica (7d) erlebte die große Gruppe von Jungen und Mädchen der Klassen 5-7 intensive Tage: selbstgeschriebenes Theaterstück, Infoplakate zu „Trinkwasser“, „Ernährung“ und „Kinderrechte“ nach Recherche in Bibliothek, Interview mit Unicefmitarbeiterin, Herstellung von Erdnusspasten und Alternativen, KKS-Spendensammlung… Spannend und begeisternd bis zum letzten Moment. Hut ab!

 

Migrationsbewegungen in Europa

projektwoche2015_01Mit 24 Schülern aus dem 10. Und 11. Jahrgang haben wir in Trient /Italien zusammen mit den italienischen Gastgebern des Sophie Scholl Gymnasiums ein Projekt über Immigration und Emigration erarbeitet.
Eine Internetrecherche mit anschließender Präsentation verdeutlichte die Auswirkung von Migration in Kunst , Musik und Literatur.
Das Besondere: eine gelungene, länderübergreifende Zusammenarbeit, die auch das Thema“ Deutschland und Italien – vom Auswanderungsland zum Einwanderungsland“ beinhaltete.

Flüchtlinge

projektwoche2015_04Intensiv diskutiert wurde im Projekt „Flüchtlinge“ unter anderem mit Thomas Schremmer (Landtagsabgeordneter Bündnis90/Die Grünen) und seiner Mitarbeiterin Djenabou Diallo-Hartmann.

Bienen

projektwoche2015_11Im Projekt „Die europäische Biene und ihre Bedeutung für unser Leben“ haben wir uns mit der Biene, all den Produkten, die wir ohne sie nicht hätten und dem Bienensterben beschäftigt und erfahren, wie wir ihnen helfen können. Ein Highlight dabei war der Besuch im Schulbiologiezentrum, wo wir gut geschützt durch Imkerhüte in einen Bienenstock hineinsehen konnten.

 

(Fa)

Tags: