Italien-Austausch 2015

Veröffentlicht am

italienaustausch2015_2.1

Nachdem uns die Italiener im März besucht hatten, erhielten sie im April Gegenbesuch aus der Käthe. Carolin und Laura berichten:

Direkt im Anschluss an unsere Osterferien haben wir uns auf den Weg nach Trient gemacht. Dort wurden wir herzlich von unseren Gastfamilien empfangen. Nach einem schönen Abend in unserer Familie ging es am Dienstag los nach Verona. Die italienischen Schüler zeigten uns mit einer selbstorganisierten Führung die Sehenswürdigkeiten der Stadt.

italienaustausch2015_2.2Am Mittwoch sind wir in die Schule gegangen, um einen Einblick in den Schulalltag zu bekommen, außerdem wurden wir von dem Schulleiter herzlich empfangen. Anschließend haben wir eine Stadtralley durch Trient gemacht, sodass wir auch die eigene Stadt besser kennen lernten. Am Abend trafen sich mehrere zu einer Veranstaltung im Museum.

Donnerstag haben wir an unserem gemeinsamen Projekt zum Thema “Emigrazione” gearbeitet und haben danach ein Museum besucht. Um 16:30 Uhr sind dann noch einige von uns auf einen Berg der Stadt gefahren, um von dort aus die wunderschöne Aussicht zu genießen. Abends waren ein paar von uns in der Kleinstadt Borgo Pizza essen.

Der nächste Tag begann mit einem Film in der Schule und dem Fertigstellen und anschließendem Präsentieren der Projektarbeit. Nach der Schule haben wir das Schloss von Trient besichtigt und haben dann unseren freien Freitagabend genossen.

italienaustausch2015_2.3

Am Samstag konnten wir endlich mal ein bisschen ausschlafen. Mittags haben wir uns am Lago di Caldonazzo zum gemeinsamen Pizza essen getroffen. Den Rest des Tages konnten wir so gestalten, wie wir wollten. Sonntag wurden wir alle am Hauptbahnhof verabschiedet und machten uns dann wieder auf den Weg zurück nach Hannover.

Carolin Kressel & Laura Vollbrecht