Spendenaktion Frauenhaus

Das Frauenhaus Hannover bedankt sich für die große Spende

Am 25.11.2020 fand zum 39. Mal der weltweite “Orange Day” statt. Dazu werden jedes Jahr bekannte Gebäude in Hannover und ganz Deutschland mit orangenem Licht angestrahlt.

Veranstaltet wird diese Aktion von der Organisation “Terre des Femmes – Menschenrechte für die Frau e. V.”, die sich für ein gleichberechtigtes und selbstbestimmtes Leben von Mädchen und Frauen weltweit einsetzt. Im Rahmen des “Orange Day” haben wir, die PR-AG unserer Schule, im Dezember letzten Jahres eine Lotterie organisiert (mehr dazu findet Ihr auf unserem Instagram-Account) und dessen Einnahmen an das Frauenhaus Hannover gespendet. Damit wollten wir ein Zeichen gegen häusliche Gewalt, sexuelle Nötigung in der Partnerschaft und Zwangsprostitution setzen, da Frauen gerade in Zeiten von Corona deutlich mehr Gewalt erfahren. Deshalb ist die Notwendigkeit von Einrichtungen wie dem Frauenhaus nun umso wichtiger.

Unsere Aktion war sehr erfolgreich, da wir mehr Geld gesammelt haben, als wir uns jemals hätten vorstellen können: Es sind ganze 1670 Euro zusammengekommen! Das Frauenhaus Hannover hat sich sehr über unsere Spende gefreut und sich mit einem Foto herzlich bei uns bedankt. Wir sind uns sicher, dass die Spenden sinnvoll eingesetzt werden und so vielen Frauen geholfen werden kann. Danke an alle die bei der Lotterie mitgemacht und so etwas Gutes getan haben. Wir hoffen, dass ihr uns auch bei künftigen Projekten und Aktionen so tüchtig unterstützen werdet!

Melissa und Jasmin (11b)