Wer will schon schneller alt aussehen?

Aufklärung gegen Tabak

Am 24. Oktober gab es für die 7. Klassen eine Aufklärung zu den Folgen des Rauchens. Jede Klasse wurde von Studenten der MHH einzeln in ihrem Klassenraum über die Folgen des Rauchens aufgeklärt und für die Aufklärung in drei Gruppen aufgeteilt. In jeder dieser drei Gruppen wurde über drei Themen aufgeklärt.

Ein Thema war die Stimmung in der Sucht. Raucher leiden unter starken Stimmungsschwankungen. Der Weg zur Sucht besteht aus vier Phasen. Der erste Schritt ist das Interesse an Zigaretten oder am Rauchen, der zweite Schritt ist das Probieren einer Zigaretten. Der dritte Schritt ist das Angewöhnen des höheren Tabakkonsums. Der vierte Phase ist die Sucht selbst. Die Sucht ist ein Teufelskreis, aus dem man nur sehr schwer entkommen kann.

Das zweite Thema handelte von den Auswirkungen auf unsere Organe und das Immunsystem sowie die Konzentration. Diese wurde mit ein paar nachvollziebaren Versuchen verdeutlicht. Außerdem wurden die Auswirkungen auf das Hautbild erklärt. So lässt Rauchen die Haut schnell altern und die Lungenfunktion lässt nach.

Auch wurden wir über die Werbung für Zigaretten informiert. Jugendliche seien die Hauptzielgruppe, und stünden zudem unter einem Gruppenzwang.

Es war ein hilfreicher Tag für uns und wir bedanken uns ganz herzlich für die Organisation des Tages zu diesem wichtigen Thema ebenso wie beim Freundeverein, der diese Aktion finanziert hat.

Josefine (7d)