Workshop Medienkompetenz

Aktuelle Informationen

Liebe Eltern,

der Medienkompetenzworkshop am Di 6. März 2018 fällt aus.

Da der erste Dienstag im April in die Osterferien fällt und der erste Dienstag im Mai der 1. Mai, also Feiertag, ist, wäre der nächste Termin der 5. Juni. An diesem Tag ist aber schon die Generalprobe des Sommerkonzerts angesetzt und dann stehen die Sommerferien schon vor der Tür. Daher macht die Workshopreihe eine Pause bis zum nächsten Schuljahr.

Herzliche Grüße

Martin Gensch

(Mein Sohn geht in die 11. Klasse, ich selbst bin seit über 20 Jahren in der IT und seit über 15 Jahren mit Sicherheitsthemen rund ums Internet beschäftigt.)

Der Workshop findet immer am ersten Dienstag eines Monats im Hauptgebäude der Käthe-Kollwitz-Schule statt. Teilnahme kostenlos, Anmeldung erbeten.

 

Info über die Workshopreihe: KKS Medienworkshop für Eltern

Unsere Kinder benutzen Handies, Computer, Smartphones, Tablets und wir wissen nicht was sie damit tun.

Wir sollen aber Medienkompetenz haben…

Wir sind verantwortlich…

Wir wollen unsere Kinder beschützen, begleiten…

Was machen unsere Kinder?

Skypen, Terraria, Minecraft, Assassin’s Creed, GTA 3/4/5, MicroVolts, World of Warcraft, League of Legends, Youtube, WhatsApp, Musik tauschen, Datenschutz, Smartphone, Kostenfalle, Handyvertrag…

Diese und viele weitere Fragen behandelt die Workshopreihe „Medienkompetenz für Eltern“ seit Februar 2014 an jedem ersten Dienstag im Monat 19:30 – 21:30 Uhr (nicht in den Ferien).

Wenn Sie Fragen, Themen, Diskussionsvorschläge o.ä. zum Workshop haben oder Sie möchten in den Mailverteiler aufgenommen werden: zögern Sie nicht! Senden Sie einfach eine Mail an: martin.gensch@gmx.de.

Die Webseite zum Workshop: http://kks.bplaced.de

Zugangsdaten per Mail von: martin.gensch@gmx.de

Ich bin Vater eines Zehntklässlers und hatte die Idee zu diesem Workshop, da mein Sohn mir Fragen zur Mediennutzung stellte die ich nicht beantworten konnte. Und ich stellte mir Fragen wie ich meine Kinder bei der Nutzung der modernen Medien unterstützen kann. Durch den Austausch mit anderen Eltern finden wir gemeinsam mögliche Antworten.

Ich selbst bin seit über 20 Jahren in der IT und bin seit über 15 Jahren mit Sicherheitsthemen rund ums Internet beschäftigt.

Herzliche Grüße

Martin Gensch

 

Zuletzt bearbeitet am