„KKS Big Band trifft“ am 29. Juni

Studiobigband der HMTMH zu Gast in der KKS

In der 18. Ausgabe der Konzertreihe „KKS Big Band trifft…“ ist wieder eine großartige, junge Band zu erleben: Die Studiobigband der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover unter der Leitung von Professor Jonas Schoen-Philbert. In dieser Band spielen die besten jungen Jazzstudenten der Hochschule, darunter einige, die die Aula der Käthe noch sehr gut kennen, weil sie früher selbst Mitglied der KKS Big Band gewesen sind.

Studiobigband der hmtmhJonas Schoen-Philbert ist neben seiner umfangreichen Konzerttätigkeit mit dem Jonas Schoen-Quartett gerngesehener Gastdirigent und Solist bei der NDR Bigband und der HR Bigband. Er leitet neben der Studiobigband u.a. auch das Berliner Jugend Jazz Orchester. Die Studiobigband wird neben Kompositionen von Schoen-Philbert Musik von Bill Holman, Carla Bley, Pat Metheny und Herbie Hancock zu Gehör bringen. Es wird also nicht nur jazzig, sondern es wird auch viel Space, Groove, Hymnisches und Gänsehaut zu erleben sein.

KKS Big Band in China 2019 by Jan BlachuraDie KKS Big Band wird wie gewohnt den Abend eröffnen. Sie gehört seit Jahren zu besten Jugendjazzorchestern, zuletzt dokumentiert durch die Verleihung des Jazzpreises Hannover (2017), des Nachwuchspreises des Pinneberger Summerjazz Festivals und der Beurteilung „hervorragend“ bei „Jugend jazzt“. Kaum zurück von ihrer Konzerttournee durch China wird die KKS Big Band Stücke von Rolf von Nordenskjöld präsentieren, mit dem sie nur eine Woche zuvor in Berlin aufgetreten ist, sowie Werke von Pat Metheny.

Wir laden deswegen recht herzlich zur 18. Ausgabe der Konzertreihe „KKS BIG BAND trifft…“ am Samstag, dem 29. Juni 2019, ab 19.30 Uhr in die Aula der Käthe-Kollwitz-Schule, Podbielskistraße 230, ein. Eintritt: 2,50 € an der Abendkasse, Vorverkauf über Herrn Thiemann (michael.thiemann@schulen-hannover.de) und das Sekretariat der Schule.