Käthe macht grün!

Schüler der Klasse 5a pflanzen Streuobstwiese

Am Freitag den 9. November haben die 30 Schüler der 5a fleißig eine Streuobstwiese in Badenstedt ins Leben gerufen. Als kleine Vorbereitung wurde der Klasse zuvor mit einem kurzen Briefing mitsamt Experiment die Problematik des Klimawandels und der Rodung der Wälder näher gebracht. Organisiert wurde dieses Projekt von Schülern aus dem 12. Jahrgang im Rahmen der Seminarfächer. Unterstützend trugen auch die Klassenlehrer zum großen Erfolg des Bäumepflanzens bei. Zudem finanzierte die Stadt Hannover im Zusammenhang mit der Umweltaktion ,,Städte wagen Wildnis“, welche bereits in Frankfurt am Main und Dessau-Roßlau stattgefunden hat, die verschiedenen Obstbäume und Sträucher.

Der Vormittag hat den Schülern viel Freude bereitet. In Teams haben sie motiviert gearbeitet und ihren Bäumen anschließend noch Namen gegeben. Besonders schön ist außerdem, dass nicht nur die Umwelt langfristig von den Bäumen profitiert, sondern auch jeder, der sich beim Vorbeikommen am Obst bedienen möchte!

Die ausschlaggebende Idee für das Projekt war übrigens die Seminarfahrt des Französisch-Leistungskurses nach Lyon im Mai 2018. Da die Schüler mit dem Flugzeug geflogen sind, wollten sie die entstandenen Emissionen wieder ausgleichen.

Magali, Cassandra, Jasper, Niclas, Finja, Marie (12. Jahrgang)

IMG-20181111-WA0016