Ein Alphorn kann jodeln

Workshop der Klassen 6b und 7b mit Arkady Shilkloper

Die Musikerinnen und Musiker der Musikzweigklassen 6b und 7b konnten in der vergangenen Woche erfahren, dass ein Alphorn ein sehr vielseitiges Instrument ist. Im Klassenverband fand ein Workshop der ganz besonderen Art mit Solisten Arkady Shilkloper statt. In jeweils einer Stunde erfuhren sie viel über die Entwicklung und Bauweise des Alphorns und im Anschluss gab es eine große Jamsession, bei der Improvisation im Vordergrund stand. Mit nur wenigen Absprachen spielten alle Teilnehmer sofort groovige Rhythmen und wollten selbst nach Stundenschluss gar nicht mehr aufhören, in dieser ungewöhnlichen Besetzung zu spielen.

Der Workshop bereitet den Auftakt für eine Zusammenarbeit zwischen Arkady Shilkloper und den Schulensembles der Big Band und der Concert Band, die in einem gemeinsamen Konzert am 30. Oktober in der Aula endet, bei der auch die Musikzweigklassen 6b und 7b beteiligt sein werden.

(Jb)