Auf gute Zusammenarbeit

Frühjahrsempfang 2018 an der Käthe

„Wir möchten uns bei allen bedanken, mit denen wir im vergangenen Jahr so gut zusammengearbeitet und die uns in unserer Arbeit und mit ihrer Arbeit unterstützt haben!“

So begrüßte der Schulleiter Eckhard Franklin die Anwesenden und eröffnete den Frühjahrsempfang 2018 der Käthe-Kollwitz-Schule, der in diesem Jahr zum zweiten Mal stattgefunden hat.

Die eigentliche Eröffnung leisteten allerdings die „Käthe-Singers“ der Käthe-Kollwitz-Schule, deren stimmungsvolles „Happy day“ zu Beginn der Veranstaltung für viel Beifall sorgte.

Herr Franklin gab einen beeindruckenden Überblick über die zahlreichen Aktivitäten und Veranstaltungen, die an und mit der Käthe stattgefunden haben und bedankte sich bei allen Beteiligten. Ein kleiner Teil davon ließ sich parallel dazu in einem Film betrachten.

Bezirksbürgermeister Henning Hofmann betonte in seinem Grußwort die Bedeutung der Zusammenarbeit von Schule und Institutionen und lobte den Einsatz der Kollegen, Musiker und vielen Aktiven.

Im Anschluss an die Grußworte und ein weiteres hervorragend gesungenes Stück der „Käthe-Singers“ gab es dann die Gelegenheit zu zahlreichen interessanten Gesprächen – auch vor dem Hintergrund einer Ausstellung mit Bildern und Fotographien des Schwerpunktkurses von Frau Glückhardt.

Die eindrucksvollen und zum Teil sehr eindringlichen Exponate können noch in der nächsten Woche im Eingangsbereich der Käthe-Kollwitz-Schule bewundert werden.

Für das leibliche Wohl sorgten Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs. Vielen Dank dafür!

Henning Hofmann verwies darauf, dass ein Frühjahrsempfang, der zum zweiten Mal stattfindet, eigentlich schon eine Tradition und der Schritt zum Brauchtum nicht weit entfernt sei.

Hoffen wir, dass der Frühjahrsempfang zu einem solchen Brauchtum an der Käthe werden wird.

(DJA)