KKS ist zertifizierter Karatestützpunkt

Einweihungslehrgang mit Bundesjugendtrainer Markus Rues

1 Zertifikats übergabeAm 24.11.2017 feierten wir den ganzen Tag, über drei Lehrgangseinheiten hinweg, mit Bundesjugendtrainer Markus Rues. In einer Lehrgangspause übergab Markus in seiner Funktion als Vizepräsident des DJKB (Deutscher JKA-Karate-Bund) unserer Schule das Zertifikat.

Laut DJKB ist unsere Käthe-Kollwitz-Schule die erste derart zertifizierte Schule Deutschlands für traditionelles Shotokan Karate, Assistenztrainerausbildung, Gewaltprävention und Turniersport. Rolf Hecking, Referent für Prüfungs- und Ausbildungswesen beim DJKB, äußerte die Hoffnung, dass viele Schulen unserem Beispiel der Gewaltprävention über Karate folgen mögen, um den Anforderungen an unsere Gesellschaft gerecht zu werden.

 

In einer ersten Einheit für Anfänger trainierten sie Basistechniken. Höhere Karateka unterstützten sie dabei. Auch das Kämpfen kam nicht zu kurz. Später sagte der Bundesjugendtrainer: „Kaum zu glauben, dass sie erst seit September trainiert haben.“

7 BankIn einer der Lehrgangspause zeigten unsere Karateka den geladenen Gästen der Region Hannover aus Politik und Sport Auszüge aus dem Trainingsprogramm – auch aus der Gewaltprävention. Zum Beispiel musste unsere Anfänger-AG im Gegenverkehr auf der Bank die Anfänger unserer Kooperationsschulen vorbeilassen, immer nach dem Motto, freundlich anschauen, eng führen und sicher absetzen.

In der letzten Einheit wurden die Zuschauer aus der Halle hinausgebeten, denn nun sollte ernsthaft gekämpft werden. Dies erfordert in hohem Maße Konzentration – nicht jeden Tag wird man von einem Vizeweltmeister trainiert. Nach einigen Vorübungen, Gleiten vor – zurück, dem Einschleifen von Angriffs- und Verteidigungstechniken, ging es in den Kampf.

 

Später ergänzte Markus Rues kurz vor seinem Rückflug: „Das waren hochkonzentrierte Schülerguppen, wirklich – das war einer der angenehmsten allgemeinen Lehrgänge überhaupt.“

10 Lehrgangsfoto KKS

Herzlichen Dank an

  • die lieben Gäste, Dietmar Kohlstedt (Vizepräsident Stadtsportbund), Monica Plate (stellvertretende Bezirksbürgermeisterin), Michael Dette (Vizepräsident der Region Hannover) – wir fühlen uns geehrt!
  • die fleißigen Karateka, ihr habt eure Schule würdig vertreten,
  • den Karateverband DJKB. Das Zertifikat ist im wahrsten Sinne des Wortes einmalig!
  • an Markus – dein Lehrgang war überragend! – Oss!