Die Käthe zeigt sich sportlich

Sportfest 2016

Veröffentlicht am

Beim diesjährigen Sportfest auf der Bezirkssportanlage in Bothfeld. Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 10 stand ein leichtathletischer Dreikampf auf dem Programm.

Bei schönstem Sommerwetter tummelten sich ca. 750 Schülerinnen und Schüler auf dem Sportplatz, um sich im Laufen, Springen und Werfen zu messen. Klassenweise traten sie an den einzelnen Stationen an. Beim Laufen galt es so schnell wie möglich 50 bzw. 75 Meter zu überwinden. Die Sprintfähigkeit einiger Teilnehmer war sehr beachtlich.

die-kaethe-zeigt-sich-sportlich-bild-1

Beim Werfen gab es verschiedene Möglichkeiten sein Können unter Beweis zu stellen: 80g bzw. 200g Schlagball oder Schleuderball. In den unteren Jahrgängen gab es bei jedem Wurf lautstarke Anfeuerung von den Mitschülern. Ein Beweis, dass ein Sportfest die Sozialgemeinschaft stärkt. So wurde gejubelt und bei Misserfolgen auch getröstet. Die Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs versuchten sich auch vereinzelnd im Kugelstoßen. Die Bälle oder Kugeln flogen den fleißigen Helfern nur so um die Ohren, hier zeigten sich die „Käthe-Sportler“ als ausgezeichnete Kraftpakete.

die-kaethe-zeigt-sich-sportlich-bild-2

Auf drei Sprunganlagen wurde am Schluss gesprungen bis der Sand aus den Schuhen rieselte. Dieses Springen in die Weite stellt sich oft als eine große technische Herausforderung dar. Schneller Anlauf, kraftvoller Absprung und optimale Flugphase müssen hier bestmöglich koordiniert werden. Trotzdem konnten „die Maßbänder“ über die erzielten Weiten nur staunen.

die-kaethe-zeigt-sich-sportlich-bild-3

Die vielen strahlenden Gesichter und die großartigen Leistungen gaben dem Organisationsteam recht: dieses Sportfest bot die wunderbare Gelegenheit sich mit Schülerinnen und Schülern der eigenen Klasse und des Jahrgangs zu messen – aber auch diesen etwas anderen Unterrichtstag mit Spaß und Freude zu genießen.

Der Dank der Sportfachgruppe geht an alle Kolleginnen, Kollegen, Schülerinnen und Schüler, die als engagierte Helfer diesen Tag erst ermöglicht haben.

Die besten drei Mädchen und Jungen aus jeder Klasse wurden auf den Jahrgangskonferenzen von der Schulleitung für ihre besonderen Leistungen geehrt. Zusätzlich gab es erstmalig in diesem Jahr für die Jahrgangssieger einen Wanderpokal, diesen gilt es im nächsten Jahr erfolgreich zu verteidigen.

Wir sehen uns beim Sportfest im nächsten Schuljahr, wenn es wieder heißt: schneller, weiter, besser und auch miteinander Sport erleben!!!!

 

Ralph Sinner für die Fachgruppe Sport

 

Es sind leider an diesem Tag einige Fundsachen zusammengekommen (Jacken, Pullover, Trinkflaschen, etc.). Diese können im Hauptgebäude beim Hausmeister abgeholt werden.