Monatsarchiv: Oktober 2016

Stadtexkursion der 5b

Veröffentlicht am

Am Donnerstag, den 20. Oktober, machten wir (die Klasse 5B) mit Frau Marold und Frau Lemeire im Rahmen des Geschichtsunterrichts eine Exkursion durch Hannover. Wir haben uns mit unserer Stadtführerin an der Ernst-August-Statue (unterm Schwanz) getroffen. Als erstes haben wir uns die Kröpcke-Uhr angeschaut und haben erfahren, dass sie das kleinste Museum auf der ganzen […]


Pimp your town in Rouen

Veröffentlicht am

Am Montag, den 24.10., hat die Klasse 10a mit Charlotte Hammler und Alexandra Moreno Haack, ebenfalls Französischlernerinnen aus dem 10. Jahrgang, am Vorbereitungsworkshop zu dem Projekt « Pimp your town » teilgenommen, das Rahmen der 50-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Rouen und Hannover in der Zeit vom 9.-13.11.2016 in Rouen stattfinden wird. Dieses Projekt verbindet auf spannende […]


Theaterbesuch

Veröffentlicht am

Am 15.9. haben wir, der Abibac Kurs und die Schülerinnen des Leistungskurses, mit Madame Lemeire die Preview zum Theaterstück Madame Bovary -allerdings mit anderem Text und auch anderer Musik- in der Cumberlandschen Galerie angeschaut. Madame Bovary ist ein französischer Klassiker, welcher der Feder Gustave Flauberts entsprang, den wir auch im Literaturunterricht behandelten. Erzählt wird die […]


KKS Big Band trifft…

Veröffentlicht am

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen, die Chinatour der Big Band samt Chinarevivalkonzert, die CD-Aufnahme und das CD-Releasekonzert liegen noch gar nicht lang zurück, und trotzdem folgt nun schon die 13. Ausgabe der Konzertreihe „KKS Big Band trifft…“. Wie immer wird ein renommiertes Jazzorchester zu Gast sein, um mit der KKS […]


Lesung der Autobiographie von Solly Ganor

Veröffentlicht am

,,Das andere Leben“, so lautetet der Titel der Autobiographie von Solly Ganor, einem litauischen Juden, der im Alter von 13 Jahren am eigenen Leibe miterleben muss, was die Nationalsozialisten unter ,,Vernichtung durch Arbeit“ verstehen. Bei der Lesung eines Auszuges aus Sollys Lebensgeschichte durch den Schauspieler Thomas Darchinger am 27.09.2016 herrscht angespannte Stille unter den Schülern […]


Kleines Herbstfest

Veröffentlicht am

Am 28. September war es wieder soweit: die 5. Klassen feierten gemeinsam mit Eltern und Lehrer das alljährliche Herbstfest. Unterstützt wurden sie dabei durch die SV beim Kuchenverkauf und die Bläserklasse 6b, die mit ein paar Musikstücken auftrat. Jede Klasse hatte sich eine Spielestation überlegt und u.a. gab es Papierfliegerweitwurf, Apfeltauchen oder eine kleine Starshow, […]


Die Käthe zeigt sich sportlich

Veröffentlicht am

Beim diesjährigen Sportfest auf der Bezirkssportanlage in Bothfeld. Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 10 stand ein leichtathletischer Dreikampf auf dem Programm. Bei schönstem Sommerwetter tummelten sich ca. 750 Schülerinnen und Schüler auf dem Sportplatz, um sich im Laufen, Springen und Werfen zu messen. Klassenweise traten sie an den einzelnen Stationen an. […]


Bothfelder Herbstmarkt 2016

Veröffentlicht am

Am 24. September hieß der Stand der Käthe-Kollwitz-Schule erneut alle kleinen und großen Gäste des diesjährigen Bothfelder Herbstmarkts an der Kurze-Kamp-Straße willkommen. Zum 21. Mal fand das größte Familien Stadtteilfest Hannovers von 11 bis 19 Uhr statt. Die alljährliche Umzugsparade wurde von Bezirksbürgermeister Harry Grunenberg nach einigen Grußworten eröffnet und auch Bürgermeister Thomas Herrmann, Oberbürgermeister […]


Alle Jahre wieder

Veröffentlicht am

Für die Ehemaligen wurden am 24. September 2016 wieder die Tore der Schule geöffnet und zu einer feierlichen Stunde der Jubilare sowie aller weiteren Abiturjahrgänge eingeladen. Erste Begegnungen und ein Austausch von Erinnerungen fanden zunächst in der Kätheria bei Sekt, Kaffee und Kuchen statt. Ab 11 Uhr begaben sich alle zur Feierstunde in den Aularückraum […]


Auf den Spuren der EU

Veröffentlicht am

Nach einer 5 stündigen Bahnreise kamen wir in Europas Hauptstadt Brüssel an. Der Einstieg in die öffentlichen Verkehrsmittel gestaltete sich aufgrund der winzig schmalen Türen etwas schwierig, aber dennoch schafften wir es alle in unser Hotel. Dort inspizierten wir erst einmal unsere Zimmer, die sehr gemütlich und modern eingerichtet waren, sonnten uns auf der hoteleigenen […]