Zu Besuch in der Sternschnuppe

Veröffentlicht am

Die Klassen 5b, 5d und 5e besuchten den Buchladen „Sternschnuppe“ anlässlich des Welttags des Buches. Paula (5b), Luan (5d) und Yasmin und Susanna (5e) berichten:

Als wir ankamen dachten viele von uns „Was ist denn das für ein kleiner Laden?!“, aber als wir hineingingen, war es richtig gemütlich. Frau Nerenberg begrüßte uns und uns allen war klar, dass das kein langweiliger Tag wird. Dann las sie uns vor, was uns alle sehr entspannte (das Buch war auch wirklich schön)!

Danach erklärte uns Frau Nerenberg den Weg von den Büchern, also von der Bestellung bis zur Ablieferung. Wir Kinder sollten auch sagen, welche LieblingsautorInnen wir haben und welche wir kennen (das war eine sehr lustige Angelegenheit). Frau Nerenberg erzählte uns, dass sie die Bücherei schon über 20 Jahre führt und jetzt an einen netten Mann verkauft hat. Auch einen Leseclub hat sie gegründet. Manche Kinder aus der Umgebung sind in diesem Club, sie können kommen und die neuen Bücher lesen und besprechen, wie sie sie fanden. Frau Nerenberg bot auch uns an, Mitglieder zu werden, wenn wir mitmachen möchten und dürfen. Es war ein sehr schöner BÜCHER Tag!

Es lohnt sich mal vorbeizuschauen!!!

Paula Reichenstorfer, 5b


Anlässlich des 21. Welttags des Buches war die Klasse 5d gemeinsam mit Herrn Meyer am 19.04.2016 in der Buchhandlung „Sternschnuppe“ in Klein-Buchholz. Dort erzählte ihnen die Inhaberin alles über die täglichen Abläufe in einer Buchhandlung.

Am Ende bekam die Klasse im Rahmen der Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ das Buch „Im Bann des Tornados“ geschenkt, welches demnächst im Deutschunterricht behandelt wird.

Die 5d freut sich schon auf den nächsten Besuch.

Luan Stuja, 5d


Am 21.04.2016 haben wir, die Kinder der Klasse 5e, die Bücherei Sternschnuppe besucht. Umgeben von anderen Büchern bekamen wir eine irische Geschichte vorgelesen. Voller Freude erzählten alle Kinder von ihren Lieblingsautoren. Wir bekamen Bücher zu Gesicht, die handsigniert waren. Ganz aufgeregt, interessiert und ruhig hörten wir den Erzählungen der Mitarbeiterin zu. Anschließend bekam jedes Kind das Buch „Ich schenk dir eine Geschichte“ des Jahres 2016. Am Ende wurden mit den Büchern Fotos gemacht. So ging ein Tag voller Aufregung und Spaß zu Ende.

Susanna Haviri und Yasmin Al Maali, 5e