Goslar

Veröffentlicht am

Am 12.5. machten die 7C und die 7D mit ihren Geschichtslehrern eine Exkursion in die Kaiserstadt.

Auf dem Programm standen eine Führung durch die Altstadt sowie eine Besichtigung der Kaiserpfalz. Dabei erfuhren wir, wie sehr die Stadt Goslar durch den Erzbergbau am Rammelsberg geprägt wurde, wovon u. a. der Marktbrunnen aus Bronze zeugt. Vom Marktplatz aus wandelten wir auf den Spuren mittelalterlicher Zünfte und Gilden, an die heute noch die Namen von Plätzen und Straßen wie Schuhhof oder Hokenstraße erinnern.

 

Im „Großen Heiligen Kreuz“ konnten wir uns über mittelalterliche Armen- und Krankenfürsorge informieren. Abschließend besichtigten wir die Kaiserpfalz, wo wir uns anhand von Modellen mit der Entwicklung der Stadt Goslar beschäftigten und außerdem im Kaisersaal mit seinen großen Gemälden einiges über die Geschichte des 19. Jahrhunderts lernen konnten.

 

Wir hatten viel Spaß!

Julia Bautz, 7D