Das Mathematik-Känguru im Jubiläumsjahr

Veröffentlicht am

Beim 20jährigen Jubiläum des Mathematik-Känguru-Wettbewerbes knobelten 212 Schülerinnen und Schüler der Käthe-Kollwitz-Schule am 20. März an Multiple-Choice-Aufgaben.

Zur gleichen Zeit bearbeiteten ca. 850.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Deutschland und über 6 Millionen in mehr als 50 Ländern dieselben Aufgaben. Zum Beispiel dachten die Fünft- und Sechstklässler über Folgendes nach:

1406-Kaenguru-Beispiel

In den Jahrgangsversammlungen im Juni konnten dann endlich die heiß ersehnten Urkunden und spannenden Preise an die Preisträger, Jahrgangs- und Klassenbesten verliehen werden. Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhielten eine Urkunde, das Lösungsheft und einen Preis für alle.

Wenn Du Interesse an mathematischen oder informatischen Rätseln und Problemen hast und mindestens im achten Jahrgang bist, dann komm‘ doch ab nächstem Schuljahr in die dazu passende AG (bei Frau Ludwig). Dort soll geknobelt werden, was das Zeug hält, oder Du kannst für Deinen nächsten Wettbewerb (z.B. Mathematik-Olympiade, Informatik-Biber, Mathematik-Känguru etc.) trainieren oder Deine ganz eigenen Ideen aus diesem Bereich umsetzen (z.B. Zauberwürfel, mathematische Zaubertricks, Bundeswettbewerb Mathematik, Unterstützung für das Juniorstudium Mathematik etc). Ein erstes unverbindliches Treffen findet zu Beginn des Schuljahres statt, achte auf die entsprechenden Aushänge im Hauptgebäude. Insgesamt wurden 31 Schüler und Schülerinnen in diesen Siegerehrungen geehrt. Antonia (5a), Nina (6e), Victoria (6b), Carolina (6d), Jorma (6b) und Merle (6b) erhielten jeweils einen offiziellen dritten Preis und gehören damit zu den besten 5% ihres Jahrgangs in ganz Deutschland. Über einen offiziellen zweiten Preis konnten sich Maxima (5e), Theresa (5b), Felix (5b), Feline (6b), Lukas (7d) und Anna (8d) freuen. Henning aus der 5b und Thomas aus der 9c erknobelten sich sogar einen herausragenden ersten Preis. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer und einen riesigen Dank an alle Lehrer und Lehrerinnen, die zum Gelingen dieses Wettbewerbs beigetragen haben.
(Ldw)

Tags: